Förderklasse

Jugendliche ab ca. 12 Jahren, die eine entsprechende Begabung und ein herausragendes Interesse zeigen, können in unsere Förderklasse aufgenommen werden. Sie erhalten neben einer Doppelstunde in ihrem Hauptfach auch Unterricht in einem Nebenfach. Musiktheorie und gezielter Ensembleunterricht ergänzen die intensive Ausbildung. Die Gebühren für das gesamte Unterrichtspaket sind dank der Bereitstellung von Sondermitteln des Freistaates sehr moderat.

Es stehen am Erlanger Musikinstitut nur wenige Plätze in der Förderklasse zur Verfügung. Deswegen werden an diese Schüler besonders hohe Ansprüche gestellt, was Leistungswillen, Begeisterung und Fleiß betrifft. Eine überdurchschnittliche Präsenz in Schülerkonzerten, beim Besuch der Konzertreihe des Erlanger Musikinstituts sowie die Teilnahme an außergewöhnlichen Projekten wird erwartet. Die Entscheidung ob ein Schüler Mitglied der Förderklasse werden kann, obliegt der Schulleitung.

Gebühren:

Die Gebühr von z.Zt. € 100,-- deckt alle vorgenannten Pflicht-, Neben- und Wahlfächer.

Schwerpunkte dieser speziellen Ausbildung sind:
Vorbereitung auf Wettbewerbe (z.B. Jugend musiziert), Probespiele bei Jugendorchestern (z.B. Bayerisches Landesjugend Orchester) und Aufnahmeprüfungen an Musikhochschulen.

Vorraussetzung für den Einstieg in die Förderklasse ist ab September 2012 das bestehen der "Freiwilligen Leistungsprüfung D2" (FLP) in Theorie und Hauptfach.

Detailierte Angaben zu den Anforderungen der FLP finden Sie unter fogendem Link: Bedingungen Leistungsprüfungen

 

Eintrittsvoraussetzungen für die jeweiligen Jahre in der Förderklasse:
Für das
• erste Jahr:
erfolgreicher Abschluss der D2-Prüfung in Hauptfach und Theorie
• dritte Jahr:
erfolgreicher Abschluss der D1-Prüfung im Nebenfach
und der D3-Prüfung in Theorie
• vierte Jahr:
erfolgreicher Abschluss der D3-Prüfung im Hauptfach
• sechste Jahr:
erfolgreiche Wiederholung der D3-Prüfung in Hauptfach und Theorie
• siebte Jahr:
erfolgreicher Abschluss der D2-Prüfung im Nebenfach

Es gibt folgende verbindliche Mindestbelegungen:
• Erstes und zweites Jahr: Vokal-/Instrumentalunterricht in Haupt- und Nebenfach mit zusammen mindestens 90 Minuten Einzelunterricht sowie Theorie

• Drittes bis fünftes Jahr: Vokal-/Instrumentalunterricht in Haupt- und Nebenfach mit zusammen mindestens 90 Minuten Einzelunterricht sowie Theorie und Ensemble

• Ab dem sechsten Jahr: Vokal-/Instrumentalunterricht in Haupt- und Nebenfach mit zusammen mindestens 90 Minuten Einzelunterricht sowie Ensemble

Hinweis: Für die Theoriebelegungen gilt folgendes: In jedem Schuljahr müssen mehrere Theoriestunden besucht werden.